Flachornament

Flachornament
n, арх.
плоский орнамент

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Смотреть что такое "Flachornament" в других словарях:

  • Flachornament — Flachornament, s. Flachmalerei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flachmalerei — (ziemlich gleichbedeutend mit Flächenmalerei und Flachornament), eine Gattung der dekorativen Malerei, die in Flächen, meist nur in einer Farbe und ohne Schattierung, gehalten ist. Während man sich bei der gewöhnlichen Malerei bemüht, Körper und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jean Grolier — de Servières, vicomte d Aguisy (* 1479 in Lyon; † 22. Oktober 1565 in Paris) war ein französischer Adliger und Kunst und Bücherliebhaber. Grolier Einband, Leder mit Goldprägung; IO. Grolierii et amicorum Grolier hielt sich während der Jahre 1510… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Grolier de Servières — Jean Grolier de Servières, vicomte d Aguisy (* 1479 in Lyon; † 22. Oktober 1565 in Paris) war ein französischer Adliger und Kunst und Bücherliebhaber. Grolier hielt sich während der Jahre 1510 35 als Generalfeldzahlmeister und französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Grolier — (spr. ljē), Jean, franz. Kunst und Bücherliebhaber, geb. 1479 in Lyon, gest. 1565 in Paris, hielt sich während der Jahre 1510–35 als General feldzahlmeister und französischer Gesandter in Italien, besonders in Mailand und Rom, auf und war, nach… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Henri-deux-Gefäße — (spr. ang ri dȫ ), sehr seltene und hoch bezahlte französische Fayencegefäße aus der ersten Hälfte des 16. Jahrh., benannt nach Heinrich II. von Frankreich, dessen Wappen oder Monogramm sich neben dem der Diana von Poitiers auf einigen derartigen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kettenstich — Kettenstich, eine Näherei in Art des Tamburierens, bei der mit Hilfe einer Nadel, die an der Spitze einen Widerhaken hat, die einzelnen Stiche (zu Schlingen gezogene Fäden) wie Glieder einer Kette ineinander fassen, ohne weiter befestigt zu sein …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ornamentik, vorgeschichtliche — Ornamentik, vorgeschichtliche. Die älteste bis jetzt nachweisbare Kunst des europäischen Menschen finden wir bei den Paläolithikern, besonders denen des südlichen Frankreich und der deutschen Schweiz. Sie fällt noch in die Zeit der Mammut und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pflanzenornament — (hierzu Tafel »Pflanzenornamente I u. II«). Während das Tier den Menschen schon in seinen frühesten Kulturzuständen zur Nachbildung und Verwendung als Zierat für seine Gebrauchsgegenstände reizte, geschah dies mit der Pflanze nicht in gleichem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tapēten — (v. griech. tapes, lat. tapetam, franz. tapis, »Teppich, Decke«; hierzu Tafel »Moderne Tapeten«), Behang oder Bekleidung der Wände, ursprünglich verschiedenartige Wirkereien, Stickereien oder Webereien, die aus dem Orient stammten: zunächst als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Terrakotta — (v. ital. terra cotta, »gebrannte Erde«, hierzu die Tafeln »Terrakotten I III«), jedes künstlerisch ausgestaltete Produkt der Töpfer und Tonbildner wie der Bildhauer überhaupt, die sich mit Kleinplastik beschäftigen. In den alten Kulturländern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»